Freitag, 27. Mai 2016

Dinslakens Menschen bewegte in der 21. Woche 2016: Tecklenburg Bauprojekt, Kraftwerk Voerde, Städtebauförderung, Abellio Rail NRW, Bahnhof, Freibad Hiesfeld, Stadtentwicklungspolitik, Rückblick

Kolpingstrasse am Bauprojekt "Schatzkammer" in Dinslaken

Dinslaken

Tecklenburg Bauprojekt
Auf dem ehemaligen Hackfort-Gelände entwickelt sich nach und nach das Bauprojekt Schatzkammer. Auf dem Foto oben sehen Sie die Kolpingstrasse, im Hintergrund die katholische Kirche in Dinslakens Altstadt. Der eingerüstete Bau auf der linken Seite zeigt die zukünftige Schatzkammer als Bauprojekt der Firma Tecklenburg GmbH. Die Fassade und der Gebäudeteil wachsen deutlich in die Höhe. Erste Balkonanbauten sind sichtbar (Bildmitte). Baubedingt wird immer wieder mit großen Lastkraftwagen Baumaterial angeliefert und mit dem Turmkran entladen, das zur Folge hat, dass eine Durchfahrt für Fahrzeuge während dessen nicht möglich ist. Der Informationscontainer für den Immobilienkauf, der nahe der Kirche stand, ist inzwischen in ein leerstehendes Ladenlokal umplatziert worden, ungefähr dort wo die Fahrzeuge auf dem Foto sichtbar sind. Gut erkennbar ist auf der Brückstrasse (auf dem Foto nicht sichtbar) schon die zukünftige Tiefgarageneinfahrt für die neuen Eigentümer oder Bewohner des Bauwerks. Noch ungefähr sieben Monate sind es laut Planung, bis die ersten Bewohner einziehen. Mal schauen, wie es weiter geht...

Kohlekraftwerk Voerde
Das Kraftwerk im Ortsteil Möllen steht wohl vor dem aus. Näheres schreibt dazu derwesten.de 

Tag der Städtebauförderung
Der NRW-Landesminister Michael Groschek lobte Dinslaken zum Vorbild und bezeichnete die Stadt schon als ein besseres Düsseldorf oder Bonn. Bis im Jahr 2020 soll Dinslaken auf jeden Fall gefördert werden. Mehr bei derwesten.de

Abellio Rail NRW
Ab Dezember 2016 mit der Fahrplanumstellung wird der Betreiber Abellio Rail den Regionalexpress in Betrieb nehmen und von Emmerich bis Düsseldorf stündlich als Regionalbahn fahren. Später dann, ab Sommer 2017 soll der RE19 auch von Arnhem bis Düsseldorf fahren. rp-online.de

Bahnhofsvorplatz
Der Dinslakener Bahnhofsvorplatz soll laut Umfrage in der Bevölkerung durch einige örtliche Parteien möglichst kostengünstiger umgestaltet werden. Gemeinsam haben die Parteien dafür einen Antrag gestellt. Mehr dazu bei rp-online.de

Freibad Hiesfeld
Heftige Diskussionen um die 92 Jahre alte Freibadanlage im Dinslakener Ortsteil Hiesfeld. Desolate Filteranlage sorgt für Stillstand des Badebetriebs für diese Saison. Das ist aber noch nicht alles... rp-online.de und auch derwesten.de lesen!

Stadtentwicklungspolitik
Eine gewisse Hartnäckigkeit zahlt sich aus: derwesten.de

Rückblick
Menschen in Dinslaken bewegte vor einem Jahr in der 21. Woche 2015: andreashaab-fotografie

Der Beitrag "Dinslakens Menschen bewegte in der 21. Woche 2016: Tecklenburg Bauprojekt, Kraftwerk Voerde, Städtebauförderung, Abellio Rail NRW, Bahnhof, Freibad Hiesfeld, Stadtentwicklungspolitik, Rückblick" erschien zuerst auf andreashaab-fotografie.blogspot.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen